Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Amtsgericht Arnsberg, Urteil vom 11.10.2017, Az. 12 C 408/16

Bemerkt die zu reparierende Werkstatt bei einem Haftpflichtschaden während der Reparatur, dass es Erschwernisse gibt, die den Schaden erweitern und wird anschließend ein Sachverständiger hinzugezogen, der den neuen Umstand bestätigt, so muss der Versicherer die erhöhten Reparaturkosten erstatten.

Begründung: Das Prognoserisiko geht zu Lasten des Schädigers.