Newsletter bestellen

Name:

e-mail:

Aktuelle Umfrage
Soll auf Autobahnen ein Tempolimit eingeführt werden
 
Wer ist online
Wir haben 30 Gäste online

PostHeaderIcon Neueste Nachrichten

PostHeaderIcon Meist gelesen

PostHeaderIcon Bikers Law Rechtsanwalt Jan Schweers in Bremen

PostHeaderIcon Kosten für Reparaturablaufplan erstattungsfähig

Amtsgericht Erding Urteil vom 22.12.2017 Az. 3 C 3153/17

Wünscht die Versicherung des Unfallverursachers nach einem Unfall die Erstellung eines Reparaturablaufplanes, um den Ablauf der Reparatur überprüfen zu können, dann sind die hierfür anfallenden Kosten auch von der Versicherung zu erstatten.

 

PostHeaderIcon Schwache Blase als notstandsähnliche Situation

Oberlandesgericht Hamm, Beschluss vom 10.10.2017, Az.: 4 Rbs 326/17

Ein plötzlich auftretender Harndrang kann in Ausnahmefällen dazu führen, von der Anordnung eines Fahrverbotes abzusehen. Ein Richter muss sich hiermit in der Verhandlung auseinandersetzen. Wer jedoch von seinen Harndrangproblemen Kenntnis hat, dem kann auch eine höhere Strafe drohen, da er in Kenntnis seiner Probleme eine Fahrt durchführt.

 

PostHeaderIcon Geschwindigkeitsmessung mit dem Messgerät TraffiStar S 350

Amtsgericht Stralsund, Urteil vom 07.11.2016, Az. 324 OWI 554/16

Eine Geschwindigkeitsmessung mit dem Messgerät TraffiStar S 350 ist nach Ansicht des Amtsgerichts Stralsund nicht zu verwerten, da eine herstellerunabhängige Prüfung des Messergebnisses mit der derzeit verwendeten Softwareversion unmöglich ist.

 

PostHeaderIcon Verlass auf Sachverständigengutachten

Oberlandesgericht Dresden, Urteil vom 10.05.2017 Az. 7 U 180/17

Ein Geschädigter darf nach einem Verkehrsunfall auf die Richtigkeit des von ihm eingeholten Sachverständigengutachtens vertrauen. Er darf trotz Vorliegen eines Prüfberichtes der Versicherung, sofern keine ernsthaften Zweifel an der Richtigkeit des Sachverständigengutachtens bestehen, eine Reparatur veranlassen.

Aktualisiert (Dienstag, den 16. Januar 2018 um 11:09 Uhr)

 

PostHeaderIcon Keine Notreparatur bei langer Lieferzeit

Amtsgericht Stuttgart, Urteil vom 26.07.2017, Az. 41 C 1241/ 17

Ein Geschädigter muss eine Notreparatur auch dann nicht veranlassen, wenn eine Auspuffanlage nicht lieferbar ist. Er muss nicht zunächst einen anderen Auspuff verbauen lassen um diesen dann wieder nach Lieferung der richtigen Auspuffanlage demontieren zu lassen.

Aktualisiert (Dienstag, den 16. Januar 2018 um 11:04 Uhr)

 
Copyright © 2018 Bikers Law. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
feed-image